AMM, was soll's ?

Nachfolgend werden zwei Kernanliegen aus der Charta der Akademie MenschenMedizin (AMM), das heisst aus ihrem Leitbild aufgeführt.

 

"Die interprofessionelle Behandlung von Patientinnen und Patienten – unter Einbezug von Psychotherapie, Medizinethik, Sozialwissenschaften, Philosophie, Theologie und Kunst – ist ihr Anliegen".

"Sie fördert und fordert einen patientenorientierten, vernetzten, nachhaltigen Therapie- und Heilungsansatz sowie die Integration der Geisteswissenschaften, der Medical Humanities, in die Angebotsstruktur des Gesundheitswesens".

 

Meine eigenen Anmerkungen dazu:

Der Mensch mit seiner eigenen ganzen Persönlichkeit und nicht als "Ware" soll wieder im Vordergrund unseres Gesundheitswesens stehen, und wie Hess, Hess-Cabalzar in ihrem Buch "Menschen-medizin" * auf Seite 129 shreiben " Im Mittelpunkt stand ein kranker Mensch und nicht mehr eine medizinische Diagose". Und dies, wie ich meine, zum Wohl aller Patienten in unserem Land, was längerfristig zu einer Kostensenkung führen wird. Man möge einmal darüber nachdenken !

Publikationen:
* https://www.menschenmedizin.com/publikationen/
-> siehe auch: https://www.menschenmedizin.com/medien/

<- zurück zu Reports